How it all began

evo-lution wurde bereits im Jahr 2003 von Klaus Schwarz gegründet, damals aber noch als reine Synthie-Pop Band.

Nach wechselnden Mitstreitern stießen im Mai 2016 Micha und Heiko zur Band und der Sound änderte sich hörbar : die Sounds wurden härter und aus der ehemaligen Synthie-Pop Band wurde langsam eine Band, die man nun mit einer Mischung aus (Dark-)Electro, Electronic Body Music und markannten Synth-Klängen beschreiben kann, die aber auch ihre Inspiration aus anderen Musikrichtungen aus dem elektronischen Bereich zieht. Sowohl Micha als auch Heiko haben durch ihre vorherigen Projekte über 20 Jahre Bühnenerfahrung sammeln können.

So haben die modernen Synths, die brachialen Drums und die markannten Bassläufe einen prägenden Wiedererkennungswert bekommen. Der Band ist es wichtig, dass jeder Song seine eigene Geschichte erzählt, die auch live mit dem Sound, Gesang, Licht und Bühnendekoration durchdacht umgesetzt wird.

Schon im Jahr 2016 konnte dieses neue Konzept auf einigen Headliner Konzerten und auch 2017 während der Deutschland Tour als Support von Eisfabrik und Scheuber (von Project Pitchfork) umsetzen und die Fangemeinde wuchs stetig.

2018 tourten evo-lution durch Deutschland mit Ihrem letzen Album „N.A.V.Y.G.A.T.O.R“. Schon der Titel verspracht den neuen Elektro-Sound, der sich wie ein roter Faden durch das Album zog. Von hart bis poppig-tanzbar war alles dabei.

Heiko verließ die Band Ende 2018, da das Zeitmanagement und berufliche Gründe dem entgegenstanden, sich weiter bei evo-lution zu engagieren. An seine Stelle traten dann Jay (bekannt auch von der Band reADJUST) und Timo mit dabei, die nun Live, evo-lution tatkräftig unterstützen werden.

Im Mai 2019 veröffentlichen evo-lution die EP „Commander“, welche einen guten Vorgeschmack auf das kommende Album „Human Forms“ geben wird. evo-lution planen noch vor dem Album eine 2. aber digitale Single.

Im Frühjahr 2020 kommt dann, das neue Album “Human Forms” und verspricht harte und tanzbare Songs mit treibenden Sounds!